Wir haben uns zusammengetan: BAR M und PACIFICO GRAFIK sind jetzt BAR PACIFICO/.

12. Nov 2007

Blog-Nachrichten

aus dem Pazifik


MoBlog:
Mobiler Fotoblog. PACIFICO unterwegs. Kleine, schnelle Fundstücke aus dem Alltag. In mobiler Qualität: pixelig, unscharf, bewegt.

MoBlog wird Instagram

Sa, 29. Sep 2012

Meine mobilen Fotos finden sich seit einiger Zeit in meinem feed auf instagr.am. Dort nach "etiennepacifico" suchen und meinen täglichen Bildern folgen. Auf bald.

Im Prenzlauer Berg tobt der Klassenkampf

Mo, 13. Sep 2010

... zumindest an den Klingelbrettern.

Wie hier in der Senefelder Straße. Hübsch gesprüht.

klare ansage im prenzlauer berg

So, 22. Aug 2010

kleine zeichen eines zarten widerstandes

... gegen die schleichende (?) übernahme des helmholtzplatzes durch fotografierende touristen (und hier seßhaft gewordene gentrifizierungs-gewinner?).

WiFi im gesamten politischen Spektrum

So, 08. Aug 2010

Vor dem Berliner Abgeordnetenhaus ...

... hat man die Wahl zwischen einer ganzen Reihe von WiFi-Netzen und kann nach politischer Symphatie wählen.

Market, Market - über alles.

Fr, 06. Aug 2010

Gesellschaftkritische Erkenntnis

... in Kurzform hier an die Hauswand in Berlin-Kreuzberg gestempelt. Schöne Nutzung für Textstempel mit Austauschbuchstaben. Nachmachen!

die wege des herr'n

Sa, 10. Jul 2010

sind unergründlich.

im berliner wedding hat er gar einen frisier-salon eröffnet. läuft gut.

bitte nur ruhige gespräche

Sa, 10. Jul 2010

heute: touristen-rundgang in berlin-prenzlauer berg

und da gibts gute ratschläge für eine erfolgreiche abendplanung.

Nano-Urlaub: Tourist in eigener Stadt

Sa, 15. Mai 2010

Heute vier freie Stunden mit fremden Augen durch unsere Stadt geschlendert.

Sehr zu empfehlen!

Sammelleidenschaft genetisch bedingt...

Fr, 14. Mai 2010

... oder doch zumindest erblich prädisponiert!

Obige Ziffern-Sammlung hat Thiess (grad 5 Jahre) heute auf dem Parkplatz in der Bergmannstraße gemacht. Ich im kaltgrauen Frühling frierend daneben - und habe versucht Thiess' zum Weitergehen zu animieren: NEIN! Erst, wenn alle Ziffern versammelt sind. Also warten - und der Gedanke: "Ich könnt das genauso tun!" Oft muß Thiess auf mich warten, weil ich noch ein paar Buchstaben- oder Farbflächen- oder Rost-Krümel-Bilder machen muß. Er hat also Recht - ich warte und verstehe, warum Thiess erst zufrieden sein kann, wenn er ALLE Ziffern beisammen hat.

Tempelhofer Park geöffnet

Do, 13. Mai 2010

... das wird uns noch freuen.

Am Eröffnungswochenende haben wir eine erste Sichtungsrunde gedreht und das macht einen grandiosen Eindruck: Mitten in der Stadt (wenige Rad-Minuten von meiner Haustür) eine riesige Fläche (mit ca 380ha noch leicht größer als der New Yorcker Central Park mit ca 340ha) mit charmanter verblichener Industrie-Romantik (noch) zur freien Verfügung. Das wird unsere Stadt verändern! Menschen werden hinströmen, grillen, joggen, radeln, skaten, sporten, kuscheln und picknicken, saufen und kiffen. Eine kleine Industrie von Kaffee-/Kuchen-/Getränke-Versorgung wird entstehen. Verleih von Bierbänken gibt es bereits. Auf der Rollbahn läßt sich entlang grandioser Pfeil-Beschriftungen vortrefflich Radfahren (nach 2km Beschleunigungsstrecke ist die Abhebegeschwindigkeit gefühlt erreicht). Ich bin sehr gespannt, wie sich das entwickelt, werde ab und an einen Kontrollbesuch machen.

 

Oben ein typografischer Erinnerungs-Anblick. In den alten Flug-Zeiten herrschte offenbar ein rauher Ton: Entweder du hälst und wartest auf den "FOLLOW ME"-Wagen "or Read The Fucking Instructions".

Strenge Worte ...

Mi, 05. Mai 2010

beim gemütlichen Kaffee.

Im Kreuzberger "Vereinszimmer" am Wasserfall gibts kein pardon. Wobei am Rande wieder die Frage auftaucht, wieso Handschriften eigentlich vom Kulturraum geprägt sind (hier doch unverkennbar: Italien)? Ich forsche weiter.

Der Quadrataufsatz ...

Di, 04. Mai 2010

auf diesem Berliner Gulli ist einen Zweiten Detailblick wert.

Richtet die Augen stets nach unten!

Umweltbewußtsein

Sa, 01. Mai 2010

... in einer Berliner Schule

Verkehrte Welt.

Klare Ansage

So, 25. Apr 2010

für Falschparker in der Möckernstraße in Berlin-Kreuzberg

Aber ein sehr bescheidenes Eurozeichen.

kokott strahlt in neukölln

Sa, 17. Apr 2010

feine leuchtschrift

ganz im kontrast zur nächsten umgebung auf der karl-marx-straße

Auf den Punkt gebracht

Di, 19. Jan 2010

... an dieser Hauswand in der Köpenicker Straße

"Ist am Lager"

Di, 19. Jan 2010

...nämlich hier in der Köpenicker Straße.

typografische melancholie am morgen

Sa, 19. Sep 2009

wenn der rad-weg zur arbeit bei der überquerung der admiralbrücke mit solchermaßen anrührenden (wie kitschigen) anblicken geschmückt wird, ist der tag in ordnung. da steig ich ab. nur schade, dass kein hauch mehr zu sehen ist von den nachtschwärmern mit so zartem schwung.

cappa spray

Fr, 18. Sep 2009

grad ist die debatte um die "echtheit" von cappas berühmtem bild aus dem spanischen bürgerkrieg in den feuilletons frisch entbrannt, da begegnet es mir auf dem weg zur mittags-suppe. die fußnote auf die das sternchen hindeutet habe ich nicht gefunden: "bei der erstellung dieses graffitos sind weder darsteller noch tiere zu schaden gekommen." ob nun seinerzeit gestellt oder nicht, es ist eine wertvolle antikriegs-ikone entstanden.

Der PACIFICO-Sommer...

Mo, 20. Jul 2009

... hat begonnen. Von typografischen und kulturellen Entdeckungen beflügelt studieren wir den Süden Deutschlands - am Bodensee. Während Vera tapfer das Büro im Griff hat. Eins ist klar: "Einspringen" ist in jedem Falle verboten.

 

 

 

 

Wir lächeln ...

Di, 30. Jun 2009

ohnehin den ganzen tag.

NaturFreunde!

Do, 30. Apr 2009

Modernes Magazin-Design. Heimelige Hütten-Stimmung im Berliner Naturfreundehaus. Da erzeugen die Krüge und unser ausliegendes Magazin eine aufregend kontrastierende Mischung. Anregende Spannung.

Guten Appetit

Do, 30. Apr 2009

Essen wie in den 70ern läßt es sich in Berlin-Lichterfelde West (ohnehin ein kleines Dorf, dass einen Besuch Wert ist). Da werden Erinnerungen an meinen Schulweg wach: Die Kreuzung Ku'damm/ Schlüterstraße ließ sich nur mit wässerigem Mund passieren - und Taschengeld für Pommes auszugeben kam natürlich nicht in Frage. Da wär ja nichts mehr für die Einkäufe am Kiosk über gewesen.

Strahelnde Ziffern

So, 26. Apr 2009

Typo-Freunden auf dem Weg nach Hause

Es ist ja schon toll, wenn man in strahlender Sonne nach Hause kommt, wenn dann aber von der untergehenden Sonne unsere Hausnummer so in den Flur projeziert wird ist das Glück komplett.

Sicher ist sicher

Sa, 25. Apr 2009

Ziegen zum mitnehmen?

Nicht, dass ernsthaft jemand auf die Idee käme im tief-traurigen Tiergehege im Kreuzberger Viktoriapark eine Ziege zu adoptieren... Aber doch gut, dass es mal gesagt wird.

pictopia...

Fr, 20. Mr 2009

... in Berlin. Spannend, liebenswert, Designer-Vergnügen. Hingehen: ins Haus der Kulturen der Welt. www.pictoplasma.de

Mittags Oranienstraße (1)

Fr, 20. Mr 2009

... ich will an'n strand.

Hübsche Sprache...

Di, 17. Mr 2009

... die Luxemburger.

Frühling

Di, 17. Mr 2009

... kommt näher. Danke.

LUXdesign

Di, 17. Mr 2009

Am Wochenende haben wir einen kleinen Design-Ausflug nach Luxembourg gemacht. Colophon2009: eine Konferenz unabhängiger Magazingestalter lockte mit Inspiration, neuen Reiseeindrücken und der ein oder anderen Party. Und sie haben rechtbehalten. Übernächtigt und inspiriert sind wir wieder zurück. Im Gepäck ca 7kg Magazine zum Heimstudium. Und die EINE Frage: "Welcher Inhalt rechtfertigt das Abholzen von Bäumen?"

Einblick ...

Do, 19. Feb 2009

... in das Familienleben.

Februar in der Oranienstraße

Mi, 18. Feb 2009

Ein erster sonniger Tag läßt schon den nahenden Frühling erahnen. Und während des Kaffees gucke ich wieder mit mehr Ruhe um mich (nicht buoah-is-mir-kalt-schnell-wieder-rein) und sehe an der Wand wie ansehnlich der Februar auch hier daherkommt.

Berlin 100%

Do, 29. Jan 2009

hier zeigt sich bester berliner charme auf dem wohnwagen der fuhrleute vom kreuzberger rummel, wo sich im übrigen das traurige, romantische flair vergangener und völlig überholter zeiten entfaltet.

mobile Technik

Eingefangen mit der schäbigen Kamera (nicht schön, aber rauh) meines mobilen Telefons und als Anregung, Fundstück, zum Schmunzeln, Mitsammeln. Alle Nachrichten der Kategorie MoBlog gibt es hier auf einen Blick.